Die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig

Der gemeinnützige Verein Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig setzt sich seit fast 30 Jahren für Familien mit einem krebskranken Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein.

Erste Schritte

Bereits 1988 schloss sich in Leipzig eine kleine Gruppe von Eltern zusammen, deren Kind von einer Krebserkrankung betroffen war. Sie machten es sich dabei zur Aufgabe ihre Erfahrungen zu teilen und Eltern, welche von dem gleichen Schicksal betroffen sind, zu unterstützen und ihnen Wege und Möglichkeiten im Umgang mit der neuen und schweren Lebenssituation aufzuzeigen.

Vereinsgründung

Im Juni 1990 gründete diese Gruppe betroffener Eltern den Verein „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.“ - ein enormer Kraftakt für alle Beteiligten, die damals vor vielen offenen Fragen standen: Wie arbeitet ein Verein? Wie gestaltet man eine Satzung? Was sind unsere Ziele und Aufgaben? Woher bekommen wir notwendige finanzielle Mittel? 

Auf alle Fragen wurden Antworten gefunden und es wurde ein Prozess angestoßen, der bis heute fortdauert. Unser gemeinnütziger Verein ist seit seiner Gründung stets mit seinen Aufgaben gewachsen - sowohl inhaltlich als auch personell. Wir entwickeln uns stetig weiter und bemühen uns unaufhörlich um die Nachhaltigkeit bei der Realisierung unserer Projekte.

Die Elternhilfe heute

Aus der Gruppe betroffener Eltern ist so mittlerweile ein multiprofessionelles Team geworden - unsere Anliegen und unsere Ziele haben jedoch weiter Bestand: Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Sport-, Musik- und Kunsttherapeut*innen sowie Erlebnispädagog*innen arbeiten mit viel Herz und Engagement daran, Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind bestmöglich zu begleiten und zu versorgen. Unterstützt wird diese wichtige Aufgabe durch unseren ehrenamtlichen Vorstand, die Geschäftsführung sowie Mitarbeiter*innen in der Verwaltung und der Öffentlichkeitsarbeit.

Unter einem Dach

Neben dem gemeinnützigen Verein gibt es unter dem Dach der Elternhilfe seit 2005 auch eine gGmbH für die Realisierung großer Benefizevents und seit 2015 die Leipziger Stiftung für krebskranke Kinder für eine dauerhafte und nachhaltige Entwicklung hier am Standort Leipzig zur bedarfsorientierten  Unterstützung von krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihren Familien.

Die Wende

Das Startkapital zur Gründung des Vereins erhielten wir aus einer spektakulären Umtauschaktion: Wir riefen dazu auf, die letzten „DDR-Kleingelder“ in Leipzig in einem symbolischen Sparstrumpf zu sammeln und uns zu spenden. Im Anschluss tauschten wir die alte gegen die neue Währung und erhielten so die erste finanzielle Grundlage für die Arbeit unseres Vereins.

Helfen Sie mit!

Werden Sie Teil der Elternhilfe

Um auch in Zukunft bei der Vertretung der Interessen von Familien mit einem kresbkranken Kind in der Öffentlichkeit Gehör zu finden, braucht unser Verein eine breite Basis von Mitgliedern. Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Teil der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig.

Jetzt Mitglied werden

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

informieren akzeptieren