Trauerarbeit

Der Verlust eines Kindes ist ein schwerer Schicksalsschlag, der wohl nie vollständig überwunden werden kann. Entsprechend liegt bei vielen Betroffenen der Fokus darauf, das Erlebte und die Trauer in das weitere Leben zu integrieren und einen liebevollen und akzeptierenden Umgang mit zu finden. Hinzu kommt, dass häufig das soziale Umfeld mit der Situation überfordert ist, sich aus Unsicherheit zurückzieht und die verwaisten Eltern sozial isoliert zurücklässt.

Mit verschiedenen regelmäßigen Angeboten begleiten wir die Betroffenen und  stehen an ihrer Seite.

Trauercafé

Sechs Mal jährlich laden wir verwaiste Eltern zum Trauercafé in die Räume der Elternhilfe ein. Hier haben die Angehörigen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, ganz offen über ihre Fort- und Rückschritte, kleine Lichtblicke, Momente der besonderen Nähe zu ihrem verstorbenen Kind aber auch die ganz schweren Tage zu sprechen und sich mit ebenfalls Betroffenen auszutauschen.

Trauerseminar

Das jährlich stattfindende Trauerseminar bietet einen strukturierteren Rahmen für verwaiste Eltern, sich mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen. Liebevoll und mit viel Sinn fürs Detail vorbereitet ist es jedes Jahr ein anderer Seminarinhalt, über welchen sich Eltern dem Thema Trauer nähern können. Zur Anwendung kommen unterschiedlichste Methoden wie kreatives Basteln, Schreiben, Gesprächskreise und Musik.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

informieren akzeptieren