Ambulante Therapieangebote

Mittels ambulanter supportiver Therapien wie Kunsttherapie und Rehasport unterstützen wir die Rückkehr von Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind in die Normalität.

Kunsttherapie

Die ambulante Kunsttherapie ähnelt unserem stationären Angebot und macht  aber auch bewusst Unterschiede. Sie ist auftragsgebunden und mit einem Therapieziel verknüpft. Das Angebot richtet sich an ambulante Patient*innen, Geschwisterkinder und Patient*inneneltern(-teile) mit Kind. Dabei stehen der Zugewinn an Ausdrucksmöglichkeiten und Perspektiven, die Emotionsregulierung in Form von Spannungsabbau und Entlastung, Integrations- und Kommunikationsprozesse sowie die Zurückgewinnung von Autonomie und Kontrolle im Fokus.


Rehasport

Mit Bewegung zurück in den Alltag

Nach Abschluss der Intensivtherapie besteht die Möglichkeit an verschiedenen Krebssportgruppen für Kinder und Jugendliche in Leipzig teilzunehmen. Neben zwei wöchentlich stattfindenden Hallensportgruppen für Kinder von 3-9 und 10-18 Jahre werden auch Schwimmgruppen für Nichtschwimmer und Schwimmer angeboten. In den Gruppen stehen Freude und Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt, so wird das Vertrauen in den eigenen Körper gestärkt und die körperliche Belastbarkeit und Fitness wieder verbessert.

Patient*innen deren Wohnort für die Teilnahme an den Sportgruppen zu weit entfernt liegt, können die Sporttherapie weiterhin bei Ambulanzterminen in der Klinik in Anspruch nehmen.

Helfen Sie mit!

Ermöglichen Sie Ambulante Kunst- und Sporttherapie

Unterstützen Sie die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig und helfen Sie krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihren Familien bei ihrer Rückkehr in die Normalität.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

informieren akzeptieren