Entstehungsgeschichte

Bereits im Jahr 1988 schloss sich in Leipzig eine kleine Gruppe von betroffenen Eltern zusammen, die ein an Krebs erkranktes Kind hatten. Mit ihrem Zusammenschluss hatte es sich diese Gruppe zur Aufgabe gemacht, in Gesprächen neu hinzukommenden Eltern Wege und Möglichkeiten im Umgang mit dieser schweren Lebenssituation zu zeigen.

Im Juni 1990 gründete diese Gruppe von Eltern den Verein
„Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.“. Das war eine enorme Aufgabe für alle Beteiligten, die vor vielen ungeklärten Fragen standen: Wie arbeitet ein Verein, wie gestaltet man eine Satzung, was sind Ziele und Aufgaben, wer können eventuelle Partner sein und woher bekommt man die nötigen finanziellen Mittel? Das Startkapital erhielt der Verein aus einer spektakulären Umtauschaktion: Nach einem Aufruf wurden in einem symbolischen Sparstrumpf die letzten „DDR-Kleingelder“ in Leipzig gesammelt. Diese wurden dann später in die neue Währung umgetauscht und bildeten schließlich die erste finanzielle Grundlage für die Arbeit des Vereins.

Der Verein ist seit seiner Gründung stetig mit seinen Aufgaben gewachsen, hat sich weiter entwickelt und sorgt nun für Nachhaltigkeit bei der Realisierung seiner Projekte.




Aktuell
Kontakt
Elternhilfe
für krebskranke Kinder Leipzig e.V.

Philipp-Rosenthal-Straße 21
04103 Leipzig

Telefon 0341 225 24 19
Telefax 0341 225 15 98
E-Mail  info@elternhilfe-leipzig.de
Mitglied werden
Laden Sie hier Ihren Mitgliedsantrag herunter: Download: Antrag.pdf